Twist-as-you-go!

Am Wochenende hab ich mit einer Variante der Twisties gespielt, ich nenne sie twist-as-you-go. Dabei mache ich ein einfarbige Grundperle und trage dann in Spiralen andere Farben auf. Mit Hitze und Schwerkraft lasse ich die Perle nach unten fließen, nehme einen Stringer und verdrehe die Perle zu einem langen, unregelmäßigen Twistie, der schon am Dorn haftet. Dann wickle ich den Twistie wieder auf den Dorn auf und schmelze das ganze wieder zur Perle. Eventuell kann man das Resulat auch noch überfangen.

So schauen Beispiele aus:

 

Comments are closed.